Personal de cocina

 

Mindesteinkommen: 

Das Mindesteinkommen ist eine direkte Hilfe, mit der die wirtschaftlichen Probleme der am stärksten gefährdeten Haushalte verringert werden sollen. Sie wurde im Juni 2020 im BOE veröffentlicht. 

Voraussetzungen:

Das Mindesteinkommen beträgt zwischen 462 Euro und 1.015 Euro pro Monat, abhängig von der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen. Ein Erwachsener erhält 462 Euro pro Monat. Das Mindesteinkommen erhöht sich um 139 Euro pro Monat bei jeder weiteren im Haushalt lebenden Person bis maximal 1.015 Euro pro Monat.

 

Bei Alleinerziehenden wird ein Zuschlag von 100 Euro pro Monat berechnet.

Das Mindesteinkommen wird abhängig vom Einkommen und Vermögen gezahlt.

Bei der Berechnung wird das Einkommen abzüglich des jeweils garantierten Einkommens berücksichtigt.

Der Antragsteller muss zwischen 23 und 65 Jahre alt sein. Personen zwischen 18 und 23 Jahren können einen Antrag stellen, sofern sich abhängige Minderjährige im Haushalt befinden und sich diese seit mindestens einem Jahr legal in Spanien aufhalten. Der Antragsteller muss mindestens drei Jahre lang unabhängig gelebt haben. Aussnahmen bestehen bei Opfern geschlechtsspezifischer Gewalt oder Personen, die sich im Trennungs- oder Scheidungsprozess befinden.